Erster Lyriktag eines neuen Monats und wie die Tradition es will, folgt der 3. Text aus der Märchenbox von Solingen’s Finest Loco:

HANS IM GLÜCK

Vom Sein getrieben
Bin ich halb und halb

Die eigene Existenz zwingt
Eine Gegensatzmaschinerie
Der Kopf braucht nonstop Antwort
Flexibel definiert

Vom Sein getrieben
Bin ich halb und halb
Mal der Gegensatz
Und dann wieder die Sache

Bin ich jetzt Mensch; bin ich jetzt Tier
Bin ich Opfer; bin ich Täter
Ist es nun schwarz; ist es nun weiß
Bin ich Problem; bin ich Lösung

Bin ich jetzt dies, bin ich jetzt das
Bin ich jetzt dies, bin ich jetzt das
Bin ich jetzt dies, bin ich jetzt das
Bin ich jetzt dies, bin ich jetzt das

360-Grad-Drehung 

Nur weil ich bin
Dreht sich der Sinn
Dreht sich zurück
Weisheit ist Glück

Mal dreht er hin
Nun fehlt der Sinn
Dann dreht er her
Weisheit ist schwer

Argument an die Stirn
Verdreht mir das Hirn
Patentlösung gibt es nicht
Weisheit ist Sicht

Dreh mich im Kreis
Weiß nichtmehr, was ich weiß
Verdrehe jedes Wort
Weisheit ist fort

360-Grad-Drehung

Durch das Sein bin ich halb und halb und
Tausch die Frage gegen die Antwort
Tausch die Lösung gegen die andere
Darf mich nicht entscheiden
 
Durch das Sein bin ich halb und halb und
Tausch die Frage gegen die Antwort
Tausch die Lösung gegen die andere
Zum Glück bin ich nach 75 Jahren tot

Durch das Sein bin ich halb und halb und
Tausch die Frage gegen die Antwort
Tausch die Lösung gegen die andere
Tausch Gold und Pferd und Kuh, Schwein und Gans und Wetzstein
Zum Glück bin ich nach 75 Jahren tot

                                                                      Oktober 2003 (Tim Eickenberg für Loco)